Entwicklung Fichtelberg

In Fichtelberg zeichnen sich zwei Entwicklungsachsen ab. Die Entwicklungsachse Fichtelberg - Neubau verbindet die beiden Orte miteinander. Das kann durch die Verbesserung von Fußwegen und die Aufwertung von Flächen an der verbindenden Heinrich-Lindner-Straße geschehen. Die Entwicklungsachse "Tourismus und Freizeit" verbindet den Fichtelsee, den dortigen Campingplatz, die Kristall-Radon-Sole-Therme, die neue Rollerbahn sowie das Skigebiet „Bleamlalm“ miteinander. Ziel ist die Erhaltung und Verbesserung der vorhandenen Infrastruktur für Freizeit und Tourismus. 

Im Ort stellen einige Leerstände in ortsprägenden Gebäuden eine Herausforderung zu Nutzungs- und Verwertungsideen dar. Besonders das Ensemble um das ehemalige Herrenhaus und die angrenzende ehemalige Lindner Brauerei ist charakteristisch für Fichtelberg und seine wirtschaftlichen Traditionen. (Quelle: ISEK 2010)

Kontakt: 

Gemeinde Fichtelberg 
Gablonzer Str. 11
95686 Fichtelberg
Tel.: (09272) 97 0-33
Fax: (09272) 97 0-44
info(at)fichtelberg.bayern.de
www.fichtelberg.de